Lecken tankless Warmwasserbereiter? – Durchlauferhitzer Test

Was tun bei Undichtigkeiten?

Durchlauferhitzer speichern kein Wasser darin. Sie erhitzen Wasser nach Bedarf. Somit ist ein Austreten von Wasser nahezu unmöglich. Nach einigen Jahren des Gebrauchs ist es jedoch möglich, dass die Rohrleitungen und Verbindungen undicht werden. Dies bedeutet, dass trotz der Tatsache, dass diese Tanks selten lecken; Es besteht die Möglichkeit von Undichtigkeiten.

In den meisten Fällen treten tanklose Warmwasserbereiter am Boden oder an den Anschlüssen aus. Es scheint zunächst keine große Sache zu sein. Mit der Zeit kann sich die Leckage jedoch als katastrophal herausstellen, wenn sie nicht ernst genommen wird.

Wasserlecks aus Ihrem Warmwasserbereiter sind ein Symptom für ein viel größeres Problem. Es ist wichtig, dass ein Fachmann eine Untersuchung durchführt. Wenn möglich, ist es immer gut, einen Experten des Herstellers oder einen Fachmann hinzuzuziehen.

Die kleinen Tropfen können Ihre Böden, Wände und Dächer erheblich beschädigen. Wenn diese Undichtigkeiten nicht sofort behoben werden, können sie zu größeren Problemen führen, die in der Handhabung zu teuer sein können. Daher ist es immer wichtig, schnell zu handeln.

Eine vorübergehende Lösung könnte darin bestehen, eine Ablaufwanne zu installieren, bevor eine dauerhafte Lösung gesucht wird. Eine geeignete Auffangwanne hilft dabei, 100% des ausgetretenen Wassers aufzunehmen. Es hilft dabei, Schäden an Böden und Wänden zu vermeiden. Die Ablaufwanne dient als Förderer, durch den das Wasser abgeführt wird, ohne dass Böden oder Wände beschädigt werden. Unnötig zu erwähnen, dass eine Ablaufwanne die Kosten für strukturelle Reparaturen spart und auch das Wachstum von Schimmelpilzen hemmt.

Beachten Sie jedoch, dass dies nur eine zeitliche Lösung ist, um Ihnen Zeit zu verschaffen. Es wird unbrauchbar, wenn der Warmwasserbereiter völlig ausfällt.

Was verursacht Wasserlecks in Durchlauferhitzern?

Unsachgemäße Entlüftung

Eine ordnungsgemäße Installation trägt zur Minimierung dieser Leckagen bei. Unsachgemäße Entlüftung ist ein bekannter Grund für undichte tanklose Heizungen. Durch eine ordnungsgemäße Entlüftung wird sichergestellt, dass kein Kondenswasser in den Warmwasserbereiter gelangt. In diesem Fall kann eine Leckage auftreten oder das gesamte System ausfallen.

Die Entlüftung erfolgt durch die Wand oder das Dach. Wenn möglich, mach es kurz. Dies spart nicht nur Kosten, sondern minimiert auch das Auftreten von Leckagen durch das Rohr und die Verbindungen.

Befolgen Sie beim Entlüften immer die Anweisungen des Herstellers.

Gasleitungen

Die Menschen bevorzugen Durchlauferhitzer, weil sie Energie sparen. Manchmal reicht die vorhandene Gasleitung möglicherweise nicht aus, um die richtige Menge an Gas zuzuführen, damit das System funktioniert. Stellen Sie sicher, dass eine separate Gasleitung vom Zähler zum Warmwasserbereiter führt, ohne dass die gesamte Gasleitung erneut läuft. Reduzieren Sie die Anzahl der Verbindungen beim Einbau. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Gaslecks.

Es ist zu beachten, dass ein Gasleck ein Notfallphänomen ist und nur von einem zugelassenen Fachmann gehandhabt werden sollte. Sie können feststellen, ob Gas austritt, entweder durch Geruch oder durch Auftragen von Seifenwasser auf verdächtige Bereiche.

Wasserleitungsanschlüsse

Die meisten Wassertanks sind mit einem Überdruckventil ausgestattet. Ein paar ohne Schiff. Überdruckventile befinden sich normalerweise am Heißwasserausgang (Rohrleitung, die die Heizung zu Ihren Armaturen führt). Sie sind insbesondere beim Spülen oder Entleeren des tankless Systems erforderlich. Diese Ventile reduzieren Wasserlecks durch Fugen. Sie haben auch Anschlussverbindungen für einen reibungslosen und schnellen Austausch. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Kit mit einem für die Größe Ihres Heizgeräts geeigneten Überdruckventil erhalten.

Saures und hartes Wasser

Hartes Wasser hat Partikel gelöst, die sich nach einiger Zeit im Rohrleitungssystem ansammeln. Diese Anhaftungen beeinträchtigen den Wärmetauscher und können zu Überhitzung führen. In diesem Fall wird das System automatisch gesperrt und ein Fehlercode an das Bedienfeld gesendet. Wenn das System zurückgesetzt wird, ohne den Fehler zu beheben, wird es immer noch geschlossen, bis das Problem zuerst behoben ist. Wenn Sie das System zwingen, ohne ordnungsgemäße Diagnose zu arbeiten, kann dies zu einem Systemausfall führen.

Saures Wasser hingegen beeinflusst Metalle im Rohrleitungssystem. Dies führt zu „kleinen Löchern“ im Durchlauferhitzer, die mit der Zeit zu Undichtigkeiten führen können. Der PH-Wert im Wasser bestimmt, wie schnell saures Wasser Ihr System schädigt. Um diese Chancen zu minimieren, überprüfen Sie den Säuregehalt Ihres Wassers und neutralisieren Sie es, wenn möglich.

Hohe Wasserdurchflussraten

Durchlauferhitzer arbeiten gut mit niedrigen Durchflussraten und niedrigem Wasserdruck. Eine Durchflussrate von 5 GPM ist für eine Anwendung in Wohngebieten mit einem Drucksystem von 30 PSI geeignet. Es ist einfacher, Probleme mit geringerer Durchflussrate zu beheben, als wenn sie hoch sind. Schmutz im Duschkopf oder in den Belüftern des Wasserhahns sollte regelmäßig überprüft werden, da dies zu einer Entzündung der Heizung führen kann.

Was tun, wenn Ihr Durchlauferhitzer undicht ist?

Im Folgenden finden Sie mögliche Abhilfemaßnahmen für undichte Durchlauferhitzer

Ersetzen oder reparieren

Ergreifen Sie Maßnahmen, wenn Sie feststellen, dass Ihr Durchlauferhitzer undicht ist. Die Größe der Leckage bestimmt, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. Lassen Sie Ihr System von einem professionellen Installateur überprüfen und die richtige Diagnose stellen. Ein professioneller Installateur wird Ihnen sagen, ob Sie Reparaturen durchführen können oder einen vollständigen Ersatz benötigen.  

Installation der Ablaufwanne

Wenn sich Ihr Tank im Haus befindet, treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen und bereiten Sie sich auf Undichtigkeiten vor. Dies ist so, dass im Falle von Undichtigkeiten Ihr Eigentum sicher ist. Eine der besten Möglichkeiten, um Leckagerisiken zu verringern, ist die Installation einer Ablaufwanne. Im Falle von Undichtigkeiten fließt das Wasser in Ihr Haus und kann Ihr Eigentum beeinträchtigen. Mit einer Auffangwanne können Sie dies jedoch leicht feststellen und Beschädigungen sind minimal.

Kontaktieren Sie den Hersteller

Die meisten Hersteller gewähren eine Garantie auf den Wärmetauscher und andere Teile des Heizgeräts. Wenn Ihr Warmwasserbereiter vor Ablauf der Garantie undicht wird, wenden Sie sich an den Hersteller, um Ersatz zu erhalten. Die meisten Garantien entsprechen in der Regel der Hälfte der Lebenserwartung. Achten Sie darauf, nichts zu tun, das Ihre Garantie ungültig macht.

Fazit

Tankless Warmwasserbereiter müssen wie jedes andere Warmwasserbereiter-System regelmäßig gewartet und gewartet werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr System regelmäßig von einem professionellen Installateur gewartet wird. Auf diese Weise können Sie Leckagen früher erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen.

Lassen Sie vor allem einen lizenzierten Vertragspartner die Installation und Wartung durchführen, um die Garantie nicht zu verlieren.